zur [Startseite]



Neurofeedback,

wird von

Sportlern, Künstlern und Berufstätigen

angewendet,








um zielgerichtet, dauerhaft und effizient

ihr Befinden zu verbessern
und damit ihre Leistungsfähigkeit zu erhalten
oder weiter zu entfalten.














Einführung:

Stress, Termindruck und Fehlzeiten stellen für viele Betriebe und für die Betroffenen gleichermaßen eine Herausforderung dar. Unternehmen bieten ihren Angestellten präventiv mitunter Ausgleichsmöglichkeiten z.B. durch die Förderung von Betriebssportmöglichkeiten, sog. Vollwertkostangebote in Kantinen oder spezifische Gesundheitsberatung an. Die Untersuchungen für medizinische Anwendungsfälle des Neurofeedbacks lassen darauf schließen, dass die Anwendung des Neurofeedbacks zur Erlangung einer besseren mentalen Fitness bei bestehenden Befindlichkeitsbeeinträchtigungen bereits dann schon lohnenswert sein könnte, wenn es noch nicht zu Beeinträchtigungen von krankheitsstelligem Rang und Fehlzeiten gekommen ist.

Von den Spitzenverbänden der (gesetzlichen) Krankenkassen wurden Maßnahmen zur Stressbewältigung und Entspannung als eines der Handlungsfelder zur Gesundheitsförderung und Prävention erklärt. Entsprechende Maßnahmen zur Gesundheitsförderung und Prävention (wie z.B. Yoga, Tai Chi oder Qi Gong) können von den gesetzlichen Krankenkassen entsprechend bezuschußt werden. Obwohl Methoden des Bio- und insbesondere Neurofeedbacks Methoden sind, die zur Verbesserung der Selbstregulation angesehen werden und auch im Rahmen von Heilbehandlungen eingesetzt werden, wurde Neurofeedback aber noch nicht als Methode in den Leitfaden Prävention aufgenommen.

Viele der in Seminarform vermittelten Konzepte zum Stressmanagement setzen zur erfolgreichen Umsetzung eine längere Zeit des Einübens voraus. Die wissenschaftlich anerkannte Trainingsform des Neurofeedbacks trainiert das Gehirn hingegen direkt und kann nach wenigen Trainingsstunden bereits zu einer dauerhaften Verminderung der Stressanfälligkeit führen.

Mit einem Neurofeedback-Training kann die EEG-Wellenzusammensetzung des Gehirns auf mehr Stabilität, Ausgleich und Stressbewältigung hin trainiert werden. Vor dem Trainingsbeginn können in vielen Fällen Teilleistungsschwächen mit EEG-Datenuntersuchungen auch ausfindig gemacht werden. Die Messungen bilden danach eine Basis für Ihren individuellen Trainingsentwurf. Im Verlauf des Trainings können Verbesserungen nicht nur wahrgenommen, sondern an der Verbesserung der Messwerte auch abgelesen werden.

Die positive Wirkunksweise eines Neurofeedback-Trainings ist jedoch nicht auf die genannte Verbesserung begrenzt. Bei einem angemessen konzipierten Neurofeedback-Training kann beobachtet werden, dass sich eine Reihe von Parametern verbessern, die die Allgemeinbefindlichkeit, das allgemeine Leistungsvermögen (*1) und Streßanfälligkeit betreffen.

(siehe Nutzerstimmen)


mehr ....




Organisatorisches Neurofeedback / EEG-Biofeedback Zielgruppe



Firmenteams
Einzelpersonen
Sportler
Musiker


Verschiedene Trainingsformen sind auswählbar:

Individualtraining, Training in Kleingruppen, Partnertraining oder Heimtraining

Fragen Sie nach Ergebnisgarantien und profitieren Sie vom Spezialisten für Gesundheitsförderung und Prävention in Studium, Schule und Beruf sowie von erworbener Fachkompetenz durch Spezialentwicklungen.





Inhouse-Training


für Teams und Einzelpersonen in Firmen und Organisationen:

Eine wissenschaftlich anerkannte Trainingsmethode für Schule, Studium, Sport und Beruf (u.a.)

Ein speziell auf die Bedürfnisse von Firmen und deren Mitarbeiter zugeschnittenes Neurofeedback-Training wird als sog. Inhouse-Training angeboten. Das Training kann nach Absprache in einem Seminarhaus oder innerhalb des Unternehmens durchgeführt werden. In letzterem Fall entfallen für die Teilnehmer auch die An- und Abfahrtszeiten.




Infoblatt:pdf_icon
Zu diesem Trainingsmodell ist eine Infobroschüre "Neurofeedback als Inhouse-Training erhältlich. Sie können die Infobroschüre über das Kontaktformular jetzt anfordern.

PDF-Infoblatt "Neurofeedback als Inhouse-Training" hier einsehen oder ausdrucken.

Sollten Sie Fragen dazu haben, beantworte ich diese gern auch in einem Telefongespräch.


Siehe auch: Referenzen -> Organisationen



Eine Computeranalyse Ihrer EEG-Daten kann Ihnen genau sagen, wo Ihre Stärken und Schwächen liegen, die man mit Neurofeedback ausgleichen kann.

Computeranalyse

Computeranalyse der Gehirnwellen:

Ihre EEG-Wellen können von einem Computerprogramm analysiert werden. Nach einer erfolgten Computeranalyse Ihrer EGG-Signale erhalten Sie Auskunft darüber, welche der 19 Punkte und Messwerte durch Training verbessert werden können. Hierbei werden 19 Punkte des Int. 10-20-Systems (.pdf) vermessen. Gemessen werden: Signal-Amplitude, relative Amplitude und Vernetzung (Kohärenz). Es werden insgesamt 171 Messwerte geprüft und mit Referenzwerten verglichen. Häufig liegen weniger als 10% der Messwerte außerhalb des Normalbereichs, die ein nachfolgendes Training lohnend erscheinen lassen.

Computeranalyse der EEG-Signale und 1 Trainingseinheit:

Bei einem 1.5-Termin als Ersttermin haben Sie die Möglichkeit, eine Computeranalyse Ihrer EEG-Signale durchführen zu lassen und dabei das Training im gleichen Termin kennenzulernen. Das Ergebnis der Analyse und ein möglicher Trainingsplan wird ausführlich besprochen. Für einen 1.5-fach-Termin nehme ich mir 90 Minuten Zeit für Sie. Gegenüber zwei Einzelterminen zu 2 x 54,- EUR ist der 1.5-fach-Kombinationstermin zu 70,- EUR erhältlich.







Beachten Sie auch die Möglichkeit zu Steuervergünstigungen beim Training für Freiberufler
und die zusätzliche steuerbegünstigte Förderungsmöglichkeit von Arbeitnehmern durch Arbeitgeber
im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung und Prävention.
Nehmen Sie bei Interesse Kontakt zu einem Infogespräch auf.




Individualtraining



siehe: Dienstleistungen -> Individualtraining





Trainingworkshops
Neurofeedback Sport und Gruppentraining - Teamtraining

siehe: Dienstleistungen -> Trainingworkshops




Trainingsberatung



siehe: Dienstleistungen -> Trainingsberatung






Menü [Produkte]    [Warenverzeichnis]    [eBioo - Software]    [Kurzbeschreibung]    [eBioo technisches Datenblatt]    [Hauptbildschirm]    [Auswertungen]


Dienstleistungen Neurofeedback / EEG-Biofeedback Zielgruppe

Neurofeedback und Golf Sport


Einer der effektivsten Methoden um die erwünschten Ergebnisse mit weniger Mühe zu erreichen, stellt das direkte EEG-Wellentraining durch Neurofeedback dar. Diese technologiebasierte Trainingsmethode hat in den letzten Jahren quantensprungartig an Wirksamkeit und Effizienz gewonnen und hat so eine Spitzenposition in der Reihe der zur Auswahl stehenden Trainingsmethoden eingenommen.

Durchschnittlich ist ein Arbeitnehmer an 16,4 Tagen im Jahr so krank, dass er nicht zur Arbeit gehen kann. Ein Fehltag kostet die Firma durchschnittlich zwischen 350 und 750 Euro pro Tag. Hat eine Firma 200 Angestellte, können die Kosten pro Jahr auf knapp 2,5 Millionen Euro ansteigen. Diese Kosten können durch Sport und andere Maßnahmen zur betriebliche Gesundheitsförderung ohne Weiteres um 30% gesenkt werden (Quelle: Fit4life) und zusätzlich sind die Mitarbeiter motivierter, leistungsfähiger und stressresistenter. Außerdem leidet oft das Betriebsklima, wenn Kollegen die Arbeit für kranke Kollegen zusätzlich erledigen müssen. Dieses Problem gehört durch Fitnessprogramme ebenfalls der Vergangenheit an. Ein Chef sollte also seine Mitarbeiter zur Fitness motivieren und seinen Mitarbeitern sinnvolle Trainingskonzepte anbieten...

Firmenteams
Einzelpersonen
Sportler
Musiker





Bio- und Neurofeedback ist leicht zu erlernen und wird auch von Schulkindern, Jugendlichen und Studenten als Trainingsmethode gerne angenommen und genutzt.

Die Italienische Fußball-Nationalmannschaft hat es bereits vorgemacht und trainiert mit Neurofeedback.


Definition gemäß ISNR, aapb, und BCIA :

"Biofeedback ist ein Prozess, der eine Person in die Lage versetzt, zu lernen, wie man die physiologische Aktivität verändert, um Gesundheit und Leistung zu verbessern."



Neurofeedback
ist ein wissenschaftlich anerkanntes und computergestütztes EEG-Wellentraining zur Förderung von Gesundheit und Leistung in Schule, Studium, Sport und Beruf (u.a.):
(auch z.B. zur Stabilisierung und Stärkung von Konzentration, Fokussierung, Stressresistenz und Entspannung)


siehe auch: Hardware -> Pendant - EEG Verstärkereinheit

(mehr Videoclips)




'Aufgabe' der trainierenden Person während eines Trainings ist es, die Bewegtbilder (siehe auch Videoclip links) computergestützt und auf intuitiv/unbewußtem Wege mental in Bewegung zu halten oder Klänge vermehrt wiederkehren zu lassen. Dazu werden EEG-Wellen beim Neurofeedback-Training an verschiedenen Stellen des Gehirns durch Sensoren gemessen. Der Computer gibt Rückmeldungen über Veränderungen und informiert oder belohnt, wenn das Gehirn bessere EEG-Wellen erzeugt. Eine solche Belohnung wird in der Fachsprache der Trainer als 'operante Konditionierung' bezeichnet und orientiert sich an den Erkenntnissen der Lerntheorie. Der Computer passt den 'Schwierigkeitsgrad' auch automatisch an das Niveau des Trainierenden an. Das ist dann wie beim Hanteltraining im Fitnessstudio: Jeder bekommt die Hantel, die zum aktuellen Trainingsstand passt.

Beim Training wird zwischen einem Basistraining und einem Spitzenleistungstraining unterschieden. Beim Basistraining werden bestehende Schwachpunkte im Mentalleistungsprofil ausgeglichen. Ein nachfolgendes Spitzenleistungstraining hat u.a. die Erhöhung der Flexibilität oder Intuition zum Ziel und kann mitunter auch meditativen Charakter haben.


siehe auch:
Neurofeedback & Sport unter   : [Infotexte] -> Sport / diverse

Neurofeedback & Musiker unter: [Infotexte] -> Presseartikel / berufsspezifische Artikel

Neurofeedback & Schule unter: [Infotexte] -> Presseartikel & Fachartikel

(mehr zum Neurofeedback-Training unter: [Infotexte] oder im Info-Flyer: pdf_icon Neurofeedback - EEG-Biofeedback ) Milano





Trainingsplanung:

Die Trainingsplanung und -begleitung übernimmt im Individualtraining ein ausgebildeter Trainer für Sie. Die trainierende Person kann sich so während des Trainings ganz auf das Feedbacksignal (z.B. Videoclip) konzentrieren.

Neben der technischen Qualität des Feedback-Signals hat eine gute Unterweisung positiven Einfluss auf das Trainingsergebnis. Die Individualtrainings haben daher auch Coaching-Charakter. Die Trainingsbegleitung gleicht im Individualtraining daher der unterweisenden Begleitung eines KFZ-Fahrschülers durch einen Fahrlehrer einer Fahrschule. Die Durchführung der Trainings orientiert sich an den internationalen Standards für Neurofeedback und auch an anerkannten Grundsätzen des Coachings. Weiterhin hat es sich als tendenziell förderlich auf die Trainingsqualität und -ergebnisse herausgestellt, wenn trainierende Erwachsene bereits Erfahrungen in körperorientierten Verfahren (wie z.B. Progressive Muskelrelaxation (PMR), Autogenes Training, Yoga, Tai-Chi, Qi-Gong oder Feldenkrais) haben.

Die Trainingsmöglichkeiten sind sehr vielfältig. Bei 8 EEG-Bändern, 19 Standard-Sensorenpunkten, 2 Montagetypen und 3 Trainingsarten (Amplitude+/- und Kohärenz) ergeben sich daraus eine Vielzahl von Trainingskonfigurationen. Der Trainer und Coach entscheidet auf Basis der veröffentlichten Lehrmeinungen, Forschungs- und Trainingsergebnisse zum Neurofeedback und einer individuellen Computeranalyse Ihrer EEG-Daten (per sQEEG-Analyse (*3)) welche der möglichen Konfigurationen ausgewählt werden sollten. Zur Qualitätssicherung stehen dem Trainer Inter- und Supervisionstermine sowie ein kollegialer fachlicher Austausch in regionalen, nationalen und internationalen Arbeitsgruppen zu Verfügung.

Die Konzeption eines angemessenen Trainings setzt entsprechenden Ausbildung und Erfahrung voraus. Der direkte Erwerb oder die Ausleihe einer Trainingseinheit ohne, oder mit nur geringen Vorkenntnissen, kann daher als bevorzugte Vorgehensweise für Individualtrainings nicht empfohlen werden.

Anleitung Neurofeedback : Folgende Vorgehensweise kann hingegen empfohlen werden:

1. - Vor Trainingsbeginn können Sie einen Termin zu einer ca. 30-60 minütigen Vorbesprechung vereinbaren
2. - In einer ca. 2-stündigen Einführungsveranstaltung Neurofeedback können Sie die Vorgehensweise kennen lernen.
3. - Ein erstes Training beginnt mit einem Analysetermin und aufeinanderfolgend jeweils Blocks zu 5 Terminen eines Individualtrainings

4. - Bei weiterem Interesse kann das Training ggf. auch als Gruppentraining fortgesetzt werden.
5. - Bei intensieverem Interesse ein Individualtraining nach Einweisung durch einen Trainer mit einem Leihgerät zu Hause fortgesetzt werden.
6. - Bei Interesse an einer Trainerqualifikation können Sie sich zu einer Fortbildung und Kauf eines Gerätes und Anbieter Ihrer Wahl entscheiden.

Zusätzlich zu den Punkten 5 und 6 wird ein Literaturstudium und der Besuch von Ausbildungsmodulen empfohlen.


Siehe auch: Referenzen -> Nutzerstimmen Veranstaltungen -> Termine







zur [Startseite]





(*1) Mentalleistungen z.B.: Aufmerksamkeit, Konzentration, Entspannung ...
.......Siehe auch z.B.: entsprechende Fachartikel u.v.a.m.
.......Mentalleistungstraining, en: Performance-Training

(*2) Zur Behandlung von Erkrankungen mit Neurofeedback benenne ich Ihnen gern eine medizinische Fachkraft.

(*3) sQEEG: Sequentielle quantitative EEG-Analyse

(*4) Der Z-Wert einer Messung, z.B. für die Alpha-Amplitude, kann i.A. zwischen -3 und +3 liegen und besagt, wie weit sie jeweils von den Normalwerten einer Vergleichsbevölkerungsgruppe Ihres Alters abweichen. Zwischen -1.0 und +1.0 ( = innerhalb einer Standardabweichung ) liegen definitionsgemäß die Messwerte von 68% der Vergleichspersonen Ihrer Referenzgruppe.

(*5) EO = Eyes Open = Augen geöffnet; EC = Eyes Closed = Augen geschlossen;